Impressum / Datenschutz

Hans - Andreas Hansen

Stato 5

25926 Ladelund

 

Ansprechpartner Birte Hansen

 

Telefon:

+49 04666 851

Telefax:

Nummer eingeben

E-Mail:

kontakt@fewo-ladelund.de

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
42 693 780 456     

 

Urlaub zwischen Nord und Ostsee an der dänischen Grenze

Ferienhaus Ladelund Familie Hansen

Urlaub Barrierefrei

Familienurlaub

Seniorengerecht

Nichtraucher

AGB

Datenschutz 

 

 

ALLGEMEINE GESCH Ä FTSBEDINGUNGEN

Buchung vom Ferienhaus in Ladelund zwischen Nord und Ostsee an der dänischen Grenze

Sie können das Ferienhaus schriftlich oder telefonisch anfragen oder direkt online per Internet buchen. Ihre Buchung wird durch unsere schriftliche Buchungsbestätigung und Ihre Anzahlung in Höhe von 50 % des Gesamtpreises innerhalb von 21 Werktagen verbindlich.

Bei einer kurzfristigen Buchung / unmittelbarer Anreise ist der gesamte Betrag fällig.

Buchungen von Minderjährigen werden nur mit schriftlicher Genehmigung eines Erziehungsberechtigten akzeptiert.

Der Umfang unserer Leistungen ergibt sich aus den Inhalten unserer Internetseite www.fewo-ladelund.de

Die Korrektur von offensichtlichen Irrtümern z.B. aufgrund von Druck- und Rechenfehlern oder Zuordnungsfehlern im Internet bleibt vorbehalten.

Ihre zusätzlichen Wünsche nehmen wir gerne entgegen. Sonderwünsche sowie Buchung unter einer Bedingung und mündliche Nebenabreden sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Zahlungsmodalitäten / Kaution

Kaution 200,00 Euro

Bitte überweisen Sie innerhalb von 21Tagen nach Eingang der Buchnungsbestätigung die Anzahlung in Höhe von 50 % des Mietpreises auf das dort angegebene Konto. Den Restbetrag überweisen Sie zusammen spätestens 3 Wochen vor Reiseantritt mit der Kaution.

Die Kaution wird in der Regel bis spätestens 10 Tage nach der Abreise wieder komplett auf Ihr Konto zurück überwiesen.

Es wird zu 100 % zurückgezahlt wenn, die Zeit, die nach der Abreise für die Endreinigung aufgewendet werden musste,

im üblichen Rahmen liegt (ca. 4 – 5 Stunden)

es keine Beschädigungen vorliegen, es nichts entwendet wurde

und keine persönlichen Dinge, die im Urlaub vergessen wurden, nachgeschickt werden müssen.

Unsere Preise enthalten die Kosten für Endreinigung, Strom, Heizung, Wasser sowie Bett- bzw. Tischwäsche und Handtücher. Sie sind auf unserer Internetseite hinterlegt und Gegenstand der Buchung.

Die Gesamtsumme für Kurz – Buchungen muss sofort nach schriftlicher

Buchung auf unserem Konto eingegangen sein oder kann nach Vereinbarung bei Anreise bar entrichtet werden.

Leisten Sie die Anzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Fälligkeiten, so sind wir berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung von der Buchung zurückzutreten und Sie mit den

Stornierungskosten laut diesen AGB zu belasten.

Kartenzahlungen und/oder Schecks werden nicht akzeptiert.

Stornierung der Buchung

Im Falle des Reiserücktritts Ihrerseits vor Ihrer Anreise bemühen wir uns um eine

Neuvermietung des stornierten Zeitraumes. Wir berechnen 90 % des Reisepreises für nicht weitervermietete Tage als Stornogebühr. Bitte schließen Sie in Ihrem eigenen Interesse eine Reiseversicherung ab!

Übergabe Ferienhaus

Das Ferienhaus wird von uns in einem sauberen und sehr gepflegten Zustand übergeben.

Dazu gehören frisch bezogene Betten, saubere Handtücher und ein sehr gepflegtes Ambiente.

Bitte beachten Sie die unten stehende Hausordnung, die auch im Ferienhaus ausliegt.

Bei der Abreise übergeben Sie uns das Ferienhaus sauber und ordentlich zurück. Hierzu zählt die gesamte  Küchenzeile, das Spülen und Einräumen des sauberen Geschirrs, die Beseitigung Ihrer restlichen Lebensmittel sowie sämtlicher Abfälle in den vorhandenen Tonnen und das Saugen aller Räume.

Die Endreinigung wird ausschließlich durch uns übernommen. Die Kosten für die Endreinigung

sind im Übernachtungspreis inbegriffen und Gegenstand der Buchung.

Gebrauch des Ferienhauses

Ihnen als Mieter steht das Recht zu, das gesamte Mietobjekt einschließlich Mobiliar, Bücher, Spielen und Gebrauchsgegenständen zu benutzen. Möbel dürfen nicht umgestellt werden, auch darf das Haus nicht für Partys und Familienfeiern benutzt werden.

 

Ausnahmen bei einer Vermietung

Sie verpflichten sich, das Mietobjekt und sein Inventar mit größtmöglicher Sorgfalt zu behandeln. Sie sind verpflichtet, einen während der Mietzeit durch Ihr Verschulden oder das Verschulden Ihrer Begleitung und Gästen entstandenen Schaden bei uns anzuzeigen und zu ersetzen.

Die Personenanzahl darf nicht ohne vorherige Vereinbarung überschritten werden.

Bei einer Mehrbelegung die erst mit dem Vermieter abgesprochen werden muss entstehen zusätzliche Kosten gemäß unseren auf der Websiteausgewiesenen Preisen.

Die Ankunftszeit ist am vorgesehenen Anreisetag entsprechend Buchungsbestätigung ab 16Uhr

möglich. Falls Sie während der Anreise feststellen, dass Sie sich voraussichtlich verspäten werden, so informieren Sie uns bitte unbedingt rechtzeitig.

Am Abreisetag entsprechend Buchungsbestätigung muss das Haus spätestens bis 10 Uhr verlassen werden.

Rücktritt durch den Vermieter

Wir können vor Ihrer Anreise von der Buchung zurücktreten oder nach Übergabe des Mietobjekts

den Mietvertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn

(1) Sie durch Ihr Verhalten trotz Abmahnung nachhaltig stören oder Sie durch Ihr

Verhalten andere gefährden oder sich sonst vertragswidrig verhalten.

 (2) die Wohnung infolge von nicht vorhersehbarer höherer Gewalt nicht

bewohnbar ist.

Kündigen wir nach Punkt (1), dann verfällt der Mietpreis. Treten wir gemäß (2) vor Ihrem

geplanten Anreisetag vom Vertrag zurück, so werden alle eingezahlten Beträge unverzüglich

zurückerstattet.

Kündigen wir den Vertrag gemäß (2) nach Ihrer Anreise, so erhalten Sie den Mietpreis anteilig

zurück. Weitergehende Ansprüche werden ausdrücklich ausgeschlossen.

Haftung

Eine Haftung für Ausfälle bzw. Störungen in der Wasser- und/oder der Energieversorgung sowie der Heizung wird ausgeschlossen.

Mitwirkungspflicht

Sie sind im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, bei evtl. auftretenden

Leistungsstörungen alles Ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung

beizutragen und evtl. entstehenden Schaden gering zu halten oder zu vermeiden.

Daraus ergibt sich insbesondere die Verpflichtung, Beanstandungen unverzüglich anzuzeigen.

Kommen Sie schuldhaft dieser Verpflichtung nicht nach, so stehen Ihnen Ansprüche insoweit

nicht zu. Ein schuldhaftes Unterlassen liegt z.B. nicht vor, wenn ein Fall von Unmöglichkeit

gegeben ist, oder wenn Mängelanzeige bzw. Abhilfeverlangen schuldlos unterlassen werden.

Stellen Sie am Mietobjekt Mängel fest, so können Sie Abhilfe verlangen. Wenden Sie sich in

diesem Fall bitte unverzüglich an uns!

Rechtswahl, Sonstige Bestimmungen

Auf unser Vertragsverhältnis mit Ihnen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Mietvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des

gesamten Mietvertrages zur Folge.

Ladelund, den 01.01.2018

Hausordnung  Ferienhaus

 Liebe Gäste,

um Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten, möchten wir Sie

bitten folgende Hinweise zu beachten:

Allgemein

Sollten Sie irgendetwas im Haus vermissen oder brauchen Sie Hilfe, wenden Sie sich

bitte vertrauensvoll an uns. Nur so können wir evtl. Unzulänglichkeiten schnell beheben. Gern

stehen wir Ihnen auch bei Fragen und Informationen zu Ausflugstipps zur Verfügung.

Sämtliche Dinge, die sich im Ferienhaus oder im dazugehörenden Garten befinden,

dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie mit der gesamten

Einrichtung und dem Inventar sorgsam um und behandeln Sie das Mietobjekt pfleglich.

Am Anreisetag steht Ihnen die Ferienwohnung ab 16.00 Uhr zur Verfügung oder nach Absprache.

Die Fußbodenheizung wird über die Thermostate in jedem Raum geregelt. Bitte denken Sie

daran, dass so eine Heizung etwas träge reagiert.

Im Haus sind in den meisten Räumen Rauchmelder an der Decke angebracht. Durch

regelmäßiges Piepen machen sie auf sich aufmerksam, wenn die Batterie leer ist. Bitte melden

Sie sich dann bei uns, damit die Batterie ausgewechselt werden kann.

Das Rauchen ist in unserem Ferienhaus grundsätzlich nicht erlaubt. Bitte nutzen Sie die

Aschenbecher, die wir bereitstellen. Die vollständig erkalteten Zigarettenreste entsorgen Sie bitte in

 Bad

Bitte keine Abfälle, Hygieneprodukte, schädliche Flüssigkeiten oder Essensreste in Spülbecken,

Dusche oder Toilette entsorgen, da es sonst zu unangenehmen Verstopfungen kommen kann.

Beschädigungen

Es kann immer passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir freuen uns, wenn Sie uns den

entstandenen Schaden umgehend mitteilen und wir diesen nicht erst nach Ihrer Abreise bzw.

wenn die nächsten Mieter eingezogen sind, feststellen. Sollten Sie bereits bei Ihrer Anreise

bemerken, dass etwas kaputt ist bzw. fehlt, geben Sie uns bitte auch sofort Bescheid.

Auch wir sehen oder bemerken nicht alles sofort!

Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit sie, Ihre Mitreisenden oder Gäste diese

verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten haben. Was direkt nach Ihrer Abreise

wieder ersetzt werden kann, wird mit Ihrer Kaution verrechnet.

Kleine Schäden werden von uns übernommen oder ausgetauscht!

Besucher

Bitte melden Sie zusätzliche Besucher, die über Nacht bleiben, vorher an. Die zusätzlichen Übernachtungskosten können in bar bei uns bezahlt werden. Für ein bis drei Nächte nehmen  einen Wäschezuschlag von einmalig 15€/Person, der ab der dritten Nacht entfällt.

Kaution

Wir nehmen von allen Gästen bei der Buchung zum Reisepreis eine Kaution in Höhe von 200 €.

Die Kaution wird in der Regel bis spätestens 10 Tage nach der Abreise wieder komplett zurück

überwiesen, wenn die Zeit, die nach der Abreise für die Endreinigung aufgewendet werden musste,

im üblichen Rahmen liegt (ca. 4 – 5 Stunden)

Es keine Beschädigungen vorliegen und nichts entwendet wurde.

Es keine persönlichen Dinge, die im Urlaub vergessen wurden, nachgeschickt werden

Müssen.

Küche

Bitte beachten Sie, dass Geschirr und Gläser nur im sauberen und trockenen Zustand wieder in

die Schränke eingeräumt werden, gleiches gilt auch für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie

benutzt haben.

Benutzen Sie für heiße Töpfe oder Pfannen stets eine Unterlage. Stellen Sie auf keinen Fall

metallische Dinge (z. B. Töpfe, Besteck) in die Mikrowelle!

Mülltrennung

Wir trennen Verpackungsmüll (gelbe Tonne), Papier (grüne Tonne) und Restmüll (graue

Tonne). Die Mülltonnen finden Sie im Carport. Fürs Altglas steht ein Eimer neben den Mülltonnen.

Reinigung

Für die Reinigung des Ferienhauses während Ihres Aufenthaltes sind Sie selbst

verantwortlich. Zum Durchfeudeln und -saugen stehen entsprechende Geräte und Putzmittel

bereit. Ebenfalls finden Sie eine Erstausstattung an Verbrauchsmaterialien (Spülmittel,

Abwaschlappen, Geschirrtücher, Küchenrolle, Müllbeutel, Toilettenpapier) vor.

Sorgfaltspflicht

Sie tragen während der gesamten Mietzeit die Verantwortung. Verschließen Sie beim Verlassen

des Ferienhauses die Fenster und schließen Sie die Haustür immer ab. Der Vermieter haftet

nicht für Wertgegenstände des Mieters.

Bitte achten Sie beim Verlassen des Ferienhauses  ebenfalls darauf, dass alles Licht ausgeschaltet

Ist und beim Lüften die Thermostate aus gedreht werden - Umwelt und Vermieter sind Ihnen dafür dankbar!

Terrasse und Garten

Die Sitzpolster für die Gartenmöbel bitte über Nacht und bei Regenwetter in das Gartenhaus

oder in die Kiste im Carport legen.

 

Abreise

Bei Abreise bitten wir Sie, das Haus bis 10.00 Uhr zu räumen. Bis dahin sollten Sie

folgendes erledigt haben:

Die Betten sind abgezogen, Bettwäsche und Handtücher liegen im Bad.

Das Haus ist einmal vollständig durchgesaugt.

Alle Lebensmittel sind aus den Schränken geräumt. Bitte nehmen Sie sie nach

Möglichkeit wieder mit nach Hause. Sollte etwas keinen Platz mehr im Auto

haben, stellen Sie es bitte auf die Küchenzeile.

Die oder den Schlüssel geben Sie bitte je nach Absprache bei uns ab!

Mit der verbindlichen Buchung des Ferienhauses werden unsere AGB und die Hausordnung

anerkannt.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und gute Erholung.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.  

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

     

Verantwortlicher

Hans Andreas Hansen / Inhaber
Stato 5
Fewo - Ladelund
25926 Ladelund
E-Mail:
kontakt@fewo-ladelund.


Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen.
– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftrags Verarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftrags Verarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftrags Verarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy  shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Treckings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Vertragliche Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Mandanten, Klienten oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Vertragspartner“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B., Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen, Zahlungshistorie).

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind.

Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe, sofern diese für die Vertragspartner nicht evident ist, hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, können wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung speichern. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Teilnahme an Affiliate - Partnerprogrammen

Innerhalb unseres Onlineangebotes setzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchenübliche Trackingmaßnahmen ein, soweit diese für den Betrieb des Affiliatesystems erforderlich sind. Nachfolgend klären wir die Nutzer über die technischen Hintergründe auf.

Die von unseren Vertragspartnern angebotene Leistungen können auch auf anderen Webseiten beworben und verlinkt werden (sog. Affiliate-Links oder After-Buy-Systeme, wenn z.B. Links oder Leistungen Dritter nach einem Vertragsschluss angeboten werden). Die Betreiber der jeweiligen Webseiten erhalten eine Provision, wenn Nutzer den Affiliate-Links folgen und anschließend die Angebote wahrnehmen.

Zusammenfassend, ist es für unser Onlineangebot erforderlich, dass wir nachverfolgen können, ob Nutzer, die sich für Affiliate-Links und/oder die bei uns verfügbaren Angebote interessieren, die Angebote anschließend auf die Veranlassung der Affiliate-Links oder unserer Onlineplattform, wahrnehmen. Hierzu werden die Affiliate - Links und unsere Angebote um bestimmte Werte ergänzt, die ein Bestandteil des Links oder anderweitig, z.B. in einem Cookie, gesetzt werden können. Zu den Werten gehören insbesondere die Ausgangswebseite (Referrer), Zeitpunkt, eine Online-Kennung der Betreiber der Webseite, auf der sich der Affiliate - Link befand, eine Online-Kennung des jeweiligen Angebotes, eine Online-Kennung des Nutzers, als auch Tracking-spezifische Werte wie z.B. Werbemittel-ID, Partner-ID und Kategorisierungen.

Bei den von uns verwendeten Online-Kennungen der Nutzer, handelt es sich um pseudonyme Werte. D.h. die Online-Kennungen enthalten selbst keine personenbezogenen Daten wie Namen oder E-Mailadressen. Sie helfen uns nur zu bestimmen ob derselbe Nutzer, der auf einen Affiliate-Link geklickt oder sich über unser Onlineangebot für ein Angebot interessiert hat, das Angebot wahrgenommen, d.h. z.B. einen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen hat. Die Online-Kennung ist jedoch insoweit personenbezogen, als dem Partnerunternehmen und auch uns, die Online-Kennung zusammen mit anderen Nutzerdaten vorliegen. Nur so kann das Partnerunternehmen uns mitteilen, ob derjenige Nutzer das Angebot wahrgenommen hat und wir z.B. den Bonus auszahlen können.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated. Google Maps Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke